Jessica Amputee

willkommen
Über mich

Über mich

Hallo, ich bin Jessica und wurde im Jahr 1985 in Uljanowsk, Russland geboren. Derzeit lebe ich in meiner neuen Heimat Deutschland. Im Jahr 1990, als ich noch ein kleines Kind von 5 Jahren war, wurde ich von einem Zug erfasst und verlor meinen rechten Arm und das rechte Bein. Ich lag ein Jahr im Krankenhaus in Koma und anschließend hatte ich mehrere Hautverpflanzungen an meinen Stümpfen. Auch heutzutage habe ich immer noch Narben auf meinem gesunden Bein. Nach zwei Jahren im Krankenhaus kam ich dann zurück nach Hause.Mit meinen besonderen Fotos und Videos gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Welt. Ich hoffe es gefällt Euch !Im Rückblick auf die Zeit nach dem Unfall, erinnere ich mich nur Schmerzen und Operationen, diese Gefühle hatte ich noch bis zum Alter von 9 Jahren. Als ich aufwuchs gab es viele Veränderungen in meinen Körper und mit dem Wachstum der Knochen in meinen Stümpfen kamen dann viele Tränen vor Schmerzen in den Weichteilen. Es begann langsam mit einigen leichten Schmerzen und endete mit schrecklichen Schmerzen weil die Ärzte bis zum Ende des Wachstums warteten zu operieren. Sie motivierten mich diese Zeit zu überstehen, damit ich weniger Operationen überstehen muss. Gott sei Dank ist dies Alles Vergangenheit !In meiner Kindheit habe ich versucht Prothesen zu tragen aber ich bin oft auf Probleme gestoßen. Der Versuch auf meiner Beinprothese den ganzen Tag zu gehen und zu stehen, um so wie die Anderen und meine Freunde zu sein, hat immer mit Blasen und blutigen Flecken geendet, und auch die Verwendung meiner Armprothese war von Blutergüssen gekennzeichnet. Bis zu diesem Tag als mein damaliger Arzt mir riet sie nicht mehr zu tragen und mir erklärte ich sollte nicht schüchtern darüber sein ohne Prothesen zu leben. Heute bin ich ihm sehr dankbar für diesen Rat und habe mir besonderes Selbstbewußtsein aufgebaut. Ich habe mir auch im Laufe der Jahre spezielle Techniken angeeignet mit denen ich absolut eigenständiges Leben führen kann.

Als amputiertes junges Mädchen in der Pubertät war es nicht einfach aber es waren sehr informative Jahre und ich lernte durch meinen eigenen Weg zu finden. Heutzutage vergleiche ich mich mit normalen Frauen, ja natürlich bin ich anders und einzigartig auf meine eigene Weise, aber das ist wie bei jeder anderen Frau auch. Jeder Mensch ist einzigartig.Meine Hobbys in der Kindheit waren unterschiedlich und vielseitig, ich zeichnete, schrieb Gedichte und Lieder. Jetzt zeichne ich, schreibe ein Buch über mein Leben und tue viele andere Dinge. Ich mag klassische Musik, Oper, Jazz und zeitgenössische Künstler. Ich habe keine Idole und werde auch nie welche haben, ich bin mir meine eigenes Vorbild aber ich respektiere wenn jemand Talent hat. Ich lese gerne Bücher und versuche immer mein Weltbild zu erweitern, um mich als Person freundlicher und besser zu machen. Mir ist es sehr wichtig das wir in unserer heutigen Welt nicht unsere Menschlichkeit verlieren und wir als Person im Zentrum des Lichts für die Menschen um uns herum bleiben.

Kontakt

Name

E-mail

Betreff:

Message

CAPTCHA Image Reload Image

Enter Code*:

Updates

Photoset Fantasy

Photoset Black Swan

Video Jessica In Heels

Video Jessica In Palma De Mallorca

Video Jessica In Museum